Freitag, 28. April 2017

Ein Dankeschön für die Schwimmlehrer

Auch während meiner kleinen Blogpause war ich nicht unkreativ  - ganz im Gegenteil. Ganz schnell mussten noch ein paar Dankschöns für die Schwimmlehrer entstehen.

Ich habe mich ganz  kurzfristig für eine Toffifee-Verpackung entschieden, denn die Maße hatte ich im Kopf und konnte noch kurz vor der letzten Schwimmstunde den Inhalt besorgen und einfach die Banderolen austauschen ;-)

Meine Farbwahl fiel passend zum Anlass auf Jeansblau. Dazu kombinierte ich ein Stück Flüsterweiss, das ich mit dem Prägefolder Meereswellen geprägt habe und natürlich die großen Buchstaben, die einfach immer was her machen. 

Verschönert wurde die Verpackung noch mit einem Streifen Designerpapier im Block in Ockerbraun, einem Quietsche-Entchen aus dem Set "Something for Baby" und Leinenfaden.


Schnell und einfach! Die Schwimmlehrer haben sich sehr gefreut, als mein Kleiner (der es kaum bis nach dem Unterricht erwarten konnte) ihnen die Dankeschöns übergab.

Danke für Euren Besuch und Eure lieben Kommentare diese Woche.
Kommt gut ins Wochenende.

Kommentare :

  1. Das ist aber eine liebe und schöne Geste von dir 😍
    GLG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Supi bald darf ich die Buchstaben auch mein eigen nennen freu.......neue Möglichkeiten eröffnen sich mir.....da freut man sich über jede Inspiration. Echt eine tolle Geste von dir den Schwimmlehrern was zu schenken.....LG Conni

    AntwortenLöschen
  3. Die Quietschentchen passen ja perfekt dazu. Ein wirklich schönes Dankeschön!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hihi....witzige Idee mit dem Quietscheentchen!
    LG, Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Perfektes Design :) klasse!
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  6. super schöne Verpackung, liebe Claudia!!
    GLG Dörthe

    AntwortenLöschen