Sonntag, 13. Dezember 2015

Adventskerzen

Drechselarbeiten sind ja nicht meine Spezialität, umso besser, dass meine Schwägerin das Talent geerbt hat. So habe ich mir für den Mädels-Adventskalender diese Kerzen anfertigen lassen. Und dafür in dieser *Sternbox* schön verpackt. 

Da wir im Oktober schon die Päckchen getauscht haben, kam anstatt eines Tannenzweiges einfach ein Buchszweig mit rotem Band und diesem, wie ich finde, passenden Gedicht an die Kerze.


Vier Kerzen brannten am Adventskranz.
So still, dass man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen.

Die erste Kerze seufzte und sagte: "Ich heiße Frieden. 
Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden."
Ihr Licht wurde immer kleiner und verlosch schließlich ganz.

Die zweite Kerze flackerte und sagte: "Ich heiße Glauben. 
Aber ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen. 
Es hat keinen Sinn mehr, dass ich brenne."
Ein Luftzug wehte durch den Raum, und die zweite Kerze war aus.

Leise und traurig meldete sich nun die dritte Kerze zu Wort. 
"Ich heiße Liebe. Ich habe keine Kraft mehr zu brennen. 
Die Menschen stellen mich an die Seite. 
Sie sehen nur sich selbst und nicht die anderen, die sie lieb haben sollen."
Und mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht.
Da kam ein Kind in das Zimmer. Es schaute die Kerzen an und sagte:
"Aber, aber, Ihr sollt doch brennen und nicht aus sein!"
Und fast fing es an zu weinen.
Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort. Sie sagte:
"Hab keine Angst! Solange ich brenne, können wir auch
die anderen Kerzen wieder anzünden. Ich heiße Hoffnung."
Mit einem Streichholz nahm das Kind Licht von dieser Kerze
und zündete die anderen Lichter wieder an.

Besinnliche Grüße zum 3. Advent.
Eure Claudia

Kommentare :

  1. Superschöne Kerzen, die hätten mir auch gefallen :-)
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    die Kerzen samt Deko sind toll geworden.
    Vielen Dank auch für die tolle, nachdenkliche Geschichte.
    Hab einen schönen dritten Advent,
    liebe Grüße, Isa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,
    eine wunderschöne Adventsdeko habt ihr gemeinsam gewerkelt.
    Danke auch für die Erinnerung an das wunderschöne Gedicht.
    Vor ein paar Jahren habe ich dieses, oder zumindest ein sehr ähnliches in die Weihnachtskarten geschrieben.
    Einen schönen dritten Advent
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Eine ganz tolle Idee! Sieht wunderschön aus! Großes Kompliment an deine Schwägerin!
    Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent wünscht dir und deiner Familie
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Servus!
    Wunderschön deine Kerzen! Danke für die vielen tollen Idee das ganze Jahr hindurch!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Sind die Kerzen schön!
    Einen schönen 3. Advent wünscht Dir Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    die sind wirklich wunderschön geworden. Ein großes Kompliment an deine Schwägerin!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  8. WoW, die sind sowas von schön geworden!
    Wahnsinn!
    Einzigartig und wunderschön! Kompliment.
    Bussi
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Claudia,
    die sind ja wunderschön, ein tolles Geschenk.
    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Claudia, eine super Idee! Die Kerzen sind wunderschön! Und zusammen mit dem Gedicht und dem Buchs wirklich ein tolles Geschenk!
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  11. Sind denn in deiner Familie alle so kreativ? Die Kerzen sind ja sooo schön geworden und dann noch mit dieser schönen Geschichte zusammen einfach toll!
    Ganz liebe Grüße sendet Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, wo kann man denn diese schönen Kerzen erstehen? Und wieviel würde eine kosten? Und wenn man gleich 10 nimmt? Wird es dann günstiger?
    Meine e-mail
    stefanie@neuhaus-wohnen.de

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  13. WOW! Die sind klasse und ich kann mich paperwork nur anschließen: kann man die Kerzen vielleicht auch kaufen? Das wäre ein ideales Weihnachtsgeschenk für die Großeltern. Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  14. Ich hab eine - lieben Dank! Herzliche Grüße auch an die Drechslerin! :-)

    Das Gedicht macht dieses wirklich die Runde - ist aber auch wirklich schön. Hab es erst heute morgen in einem Gottesdienst wieder gehört!

    Das grüne Beiwerk hat bei mir leider etwas gelitten und sieht nicht mehr so schön aus wie auf deinem Foto. Aber das kann ich ja noch schnell ersetzen.

    Vielen Dank dir und liebe Grüße,
    katrin

    AntwortenLöschen