Sonntag, 18. Oktober 2015

Stille Nacht - Bendi Fold Card mit Anleitung

Eine sogenannte Bendi Fold Card habe ich bei Jessica vor einigen Tagen schon bewundert. 

Dieses Wochenende hatte ich endlich die Zeit dazu, die Karte nachzuwerkeln. 

Zunächst kostete mich der Hintergrund ein paar Reste, bis ich wusste, wie ich ihn am besten hinbekomme. 

In den Deckel vom Stempelkissen habe ich einige Tropfen Nachfülltinte in Mitternachtsblau gegeben und mit einem Fingerschwämmchen (JK S. 163) aufgenommen. Dann einfach von oben her quer über das Papier wischen und zur Mitte hin heller werden bzw. auslaufen lassen. 
Damit es noch etwas glitzert am Nachthimmel, habe ich auf das gewischte Papier noch etwas Smooth Spritz vanille gesprüht (leider nicht mehr erhältlich, aber vielleicht hat ja jemand das Fläschen noch zuhause).

Der Stempel "Stille Nacht" ist silbern embosst.

Das schöne ist, die Karte kann auch verschickt werden, denn sie lässt sich auch wieder flach zusammenklappen. Wer mag kann auch ein elektrisches Teelicht reinstellen.




Da ich mir die englische Anleitung zu Standardmaßen in cm abgewandelt habe und die Tüfftelei etwas gedauert hat, gibt's hier für Euch auch gleich die deutsche Anleitung dazu.


Ihr braucht vier Papierstücke in Flüsterweiss mit dem Maßen
10,5 cm x 14,8 cm
10 cm x 14,3 cm
8,5 cm x 14,8 cm
6,5 cm x 14,8 cm

Der Rest müsste aus dem Foto ersichtlich sein. Die Vorderteile mit den 1 cm breiten Klebelaschen werden zuerst links und rechts auf das weiße Papier geklebt und anschließend wird der Nachthimmel in die Karte geklebt.

Die Schlitze zum Einstecken habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett geschnitten, das geht am einfachsten. Bei 3 cm bzw. 5 cm anlegen und mit einem Abstand von 1 cm zum Rand einen ca. 2 cm langen Schlitz schneiden.

Die Lasche zum Einstecken kann man ganz einfach von Hand schneiden.



Viel Spaß beim Ausprobieren.
Liebe Grüße
Eure Claudia




Kommentare :

  1. Guten Morgen Claudia,
    der Hintergrund sieht Klasse aus...und mit einem Teelicht bestimmt sehr besonders!

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia,
    Deine Kartenproduktion ist sehr interessant, aber diese Karte gefällt mir am besten. Und sie ist sogar auch "beleuchtbar", wenn man mag. Spitze, auch die Anleitung dazu ...
    Liebe Grüße, Erna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,

    was für eine Wirkung, die Karte ist einfach wunderschön geworden.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Die Bendi-Card steht schon seit langem auf meiner To-Do-Liste. In Verbindung mit den Edgelits ist das natürlich auch eine schöne Sache! Danke für die Anleitung!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    die ist ein Traum...
    Habe sie schon auf anderen Blogs bewundert!
    Lieben Dank dass Du mal wieder zeigst wie es geht!
    Schönen Sonntag und liebe Grüße von Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Die Karten sind ganz toll.
    Danke für deine Mühe und das du uns deine Maße zur Verfügung stellst.
    Ich werde sie auf jeden Fall nutzen. Danke.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Claudia,
    toll umgesetzt! Diese Kartenform steht schon lange auf meiner To-Do-Liste und mit den tollen Edgelits wanderte sie dieses Jahr auf meine Projektliste für die Weihnachtsworkshops. Ich bin allerdings noch nicht so weit und würde Deine schlichte und elegante Version (Dein Einverständnis vorausgesetzt) gerne als Grundlage verwenden. Ich bin echt begeistert!!!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Danke, Claudia, dass Du Deine tolle Anleitung mit uns teilst. Schlicht und sehr edel, Deine Karte!
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia,
    deine Karte ist ja soooooo der HAMMER geworden....wunderschön. Danke für deine ausführliche Anleitung.
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Claudia, deine Karte ist, so wie Sonja schon sagte, echt der Hammer!!! Super das du eine Anleitung bei gefügt hast, für die Anfänger wie mich sehr praktisch ;-)
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Claudia,
    ein traumhafter Hintergrund und wunderschöne Karten!
    Danke für die Anleitung!!!
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  12. Superschön! Danke für die Anleitung!
    GLG
    Danja

    AntwortenLöschen
  13. Sehr toll geworden. Vielen Dank für die Anleitung
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Claudia,
    wunderschöne Umsetzung.
    Danke für die Anleitung, wird demnächst ausprobiert.
    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Claudiay,
    eine sehr edle Karte und dazu eine tolle Idee! Der Hintergrund wirkt so besonders schön.Danke für die Anleitung!
    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  16. Bezaubernde Karte und tolle Anleitung!
    Habe aber doch noch eine Frage, hast du auf deinem Blauen Papier auch einen Schlitz zum einstecken gemacht?
    GLG schickt dir Judith aus Tirol

    AntwortenLöschen