Mittwoch, 12. November 2014

Kellnerblöcke

Ein paar Kellnerblöcke wollten augehübscht werden. Dafür habe ich den stabilen sandfarbenen Karton von Seite 192 JK und da Designerpapier "Schlaflied" verwendet.

Die Farben des Designerpapiers harmonieren total schön mit dem sandfarbenen Karton.

Den Karton habe ich in 7 cm breite Streifen geschnitten und  bei 15 cm und 15,5 cm gefalzt.
Das DP hatte die Maße 8 cm x 7 cm und wurde an der langen Seite bei 2,5 cm, 5 cm und 5,5 cm gefalzt. Die Vorderseite habe ich der Stabilität wegen zusammengeklebt und die einfache Seite auf der Rückseite des sandfarbenen Kartons angebracht.  

Außerdem kamen noch das Skinny Mini Alphabet und das Strechband in Kandiszucker zum Einsatz. Als Farbtupfer dient noch eine Schleife mit der Kordel in Altrosé. Verschlossen werden die Blöcke mit einem Magneten.

Einer wanderte dirket in meine Handtasche und mit den restlichen habe ich meinen Vorrat an Schenklies mal wieder aufgefüllt.

Liebe Grüße
Claudia

Kommentare :

  1. toll wie grosszügig du das Strechband verwendet hast!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, auch mal eine nette Idee, die Blöcke ins Querformat zu nehmen! Ich habe schon so viele Blöcke gemacht, aber immer hochkant. Das werde ich mir mal klauen! Danke!
    Die Farbkombi ist übrigens echt toll!
    LG
    Anke
    www.stempelklatsch.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia, die sind aber schön geworden! Das Querformat gefällt mir total gut. Tolle Idee.
    Danke für´s zeigen.
    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  4. oh die sehen ja edel aus
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  5. die sind ganz toll geworden. ich bin schon seit lange, auf der Suche nach solchen Kellnerblöcken, kann aber nirgends welche finden. Woher hast du sie denn?
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön schauen die Blöcke aus, so herrlich edel, das gefällt mir sehr.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    Ps.: Und lieben Dank für die nette Begrüßung *freu*

    AntwortenLöschen