Sonntag, 21. Juli 2013

Treppenkarte mit DP Meisterwerke

Für einen Auftrag sollte es nochmals eine Treppenkarte, wie hier, werden.
Die Vorgaben: für einen Musiker zum 77. Geburtstag.
Wie gut, dass das Designerpapier Meisterwerke auch zwei Bögen mit Noten enthält. Die schönen Reliefs sind auf besonders schwerem Papier gedruckt, so konnte ich es "pur" als Grundkarte verwenden. 

Kombiniert habe ich das DP mit Wasabigrün, Calypso und Elfenbein.
Die Sprüche auf den Fähnchen stammen wieder aus dem Gastgeberinnenset "in Worte gefasst".

Obwohl die Karte für einen Herrn bestimmt ist, habe ich dennoch den zarten Zweig mit einem Blümchen verwendet. Ich denke, das lässt man mir noch durchgehen, oder was meint ihr? Zu feminin?



Liebe Grüße
Claudia

Kommentare :

  1. fantastisch
    sonnige Sonntagsgrüße SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudi,
    deine Karte ist wunderschön geworden.
    Warum soll denn bei Mann keine dezenten
    Blüten verwendet werden? Die Kartenfarb-
    gebung ist ja schon ganz auf Mann abge-
    stimmt. Außerdem bekommt Mann zum Geburtstag
    auch einen kleinen Blumenstrauß.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,
    gar nicht zu feminin - im Gegenteil. Der Kontrast vom DP zu den Blümchen ist klasse. Und Männer mögen Blumen doch auch - mein Großvater liebte Gladiolen über alles.
    Liebe Grüße von Anke

    AntwortenLöschen
  4. Toll umgesetzt, auch die Farbwahl ist klasse, mir gefällt die Karte sehr.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    Mir gefällt Deine Karte sehr gut. Ich mag diese Art von Karte, ich habe sie selbst schon oft gemacht.
    Warum keine Blumen für einen Mann? Meinem Mann gefällt's.
    Liebe Grüsse
    Ute

    AntwortenLöschen