Sonntag, 30. Juni 2013

Resteverwertung - "goldenes" Gitter

Anfang der Woche habe ich Euch ja meine erste Karte mit dem goldenen, eleganten Gitter gezeigt, hier nun die Resteverwertung (die kleinen Stanzteile waren einfach zu schade zum Wegwerfen.)

Mit sehr viel Fingerspitzengefühl habe ich die kleinen Metallplätchen in das elegante Gitter aus cremeweißen Farbkarton mit Dimensionals eingelegt.
Aufgehübscht mit einem zusammengerafften Spitzendeckchen, Herzen, einem Papier-Röschen, Perlen und Band ist nochmals eine Karte zur Goldenen Hochzeit entstanden. Es steht nämlich schon die nächste an.

Cardstock Cremeweiß, Marineblau und Flüsterweiss.





Liebe Grüße
Claudia

Kommentare :

  1. wunderschön ist deine Karte
    Liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Claudi,
    beide "goldenen" Karten sind sehr hübsch und elegant!
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Noch so eine schöne Karte! Das war bestimmt eine ganz schön friemelige Arbeit, die kleinen goldenen Teilchen auf den richtigen Platz zu bringen, hat sich aber gelohnt, schaut toll aus. :o)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr schöne Karte, und die Farben blau-weiß-gold finde ich mal ganz was Neues und Tolles zur goldenen Hochzeit.

    LG Kati

    AntwortenLöschen
  5. Wie man sieht, man darf nichts wegwerfen.
    Die Karte sieht super aus, auch die Farben gefallen mir sehr.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  6. Guten morgen liebe Claudia,

    oh echt klasse ist das Kärtchen geworden, sehr passen zum Anlass, etwas gold mit rein. Ich versuche auch immer die Reste zu verwerten, allerdings fällt mir das oft auch schwer, denn dann sind es gleich sooo viele... und kaum verarbeitet kommen schon wieder welche dazu, lach.

    Dir einen guten Start in die neue Woche

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen